Telefon 08171 - 21 49 10

Am Floßkanal 3, 82515 Wolfratshausen, E-Mail: praxis@OneSmile-Zahnarzt.de

DIE PRIMESCAN - DER INTRAORALSCANNER FÜR HÖCHSTE ANSPRÜCHE

Unsere Praxis verfügt über die Premium-Scaneinheit von Dentsply Sirona, die PRIMESCAN, sowie eine viermotorige hochpräzise 5-Achs-Schleifmaschine (MCXL). Mit der Primescan ist das digitale Erfassen der Zähne noch leichter und schneller geworden. Ganze Kiefer können jetzt noch einfacher als bisher gescannt werden. Der Workflow ist noch einfacher und leichter geworden. Dies hat vielfältige Vorteile für das Behandler-Team und den Patienten. Die Hardware ist noch hygienischer geworden, der Bearbeitungsmonitor größer und mit einer Touchfunktion ausgestattet.

Wir restaurieren Ihren Zahn mit einer vollkeramischen Restauration (Inlay/Teilkrone/Krone) in einem Termin so präzise und angenehm wie nie zuvor. Der Patient ist bei allen Arbeitsschritten "live" dabei. Alle wichtigen Behandlungsschritte am Zahn werden fotodokumentiert und besprochen. Bei größeren Arbeiten senden wir die Scandaten online an unseren Laborpartner.

"Einfach faszinierend, was heute technisch möglich ist".

 

Cerec vollkeramische Restaurationen, Schleifeinheit
Bild: Cerec vollkeramische Restaurationen, Schleifeinheit

ONE-VISIT-TREATMENT

  • Wir restaurieren Ihren Zahn in nur einem Behandlungstermin
  • Würgegefühl ade durch modernste Scantechnologie
  • Kein Provisorium mehr erforderlich
  • Leistungsstarke hochästhetische Hybridkeramiken
  • Keine Abplatzungen (Chippings) an Kronen mehr dank Monoblocktechnologie
  • Digitale tageslichtunabhängige Farbnahme (Easy Shade)
  • Nahezu schmerzfreie und schonende Anästhesie Dank digitaler Betäubung
  • unglaubliche Präzision und Ästhetik

Seit 2018 ist Herr Dr. Bickel zertifizierter Experte für die Anfertigung von CAD/CAM-gefertigtem Zahnersatz (Prof. Edelhoff/LMU -München).

MIT DEM CEREC-VERFAHREN ZÄHNE IN EINEM TERMIN HOCHÄSTHETISCH RESTAURIEREN

 

Primescan

Die Praxis Dr. Bickel war 2013 eine der ersten Praxen im Münchner Raum, die mit der damals neuen CEREC-Omnicam gearbeitet hat. Die Patienten der Praxis Onesmile waren auch wieder eine der ersten, die von den Vorteilen der Primescan profitierten.

Vorgehensweise: Nach der substanzschonenden (minimalinvasiven) Präparation des Zahnes, scannt das Behandlerteam den Zahn und dessen benachbarten Zähne incl. Gegenbezahnung und Biß ab. Im Anschluss können Sie verfolgen, wie die CEREC-Software den neuen Zahn errechnet und Ihr Zahnarzt Ihre neue Zahnversorgung am PC konstruiert. In wenigen Minuten wird in der Praxis die passgenaue vollkeramische Restauration hochpräzise in einer Schleifmaschine  hergestellt. Danach geht es zurück zum Behandlungsstuhl, hier wird die vollkeramische Restauration im Zahn eingeklebt. Es folgt noch das Finieren und die Politur, fertig ist der neue Zahn.
 
Bild: Primescan, © Sirona.com
 
Das CEREC-Verfahren bietet dem Zahnarzt individuelle Lösungen, die technisch und ästhetisch überzeugen. Statistisch gesehen wird weltweit alle 10 Sekunden eine CEREC-Restauration durchgeführt.

"WIR GEBEN SELTEN EINEN ZAHN VERLOREN."

zufriedene Kunden

Bild: zufriedene Kundin

Die Behandlung in einem Termin ermöglicht oft ein extrem substanzschonenderes Präparieren, denn wir müssen nicht an eine provisorische Lösung denken. Jeder noch so kleine Zahnanteil, der bei der kleinsten Kaubelastung bis zum nächsten Termin abbrechen könnte, kann erhalten bleiben.

Auch Beschwerden nach der Behandlung, treten nach Behandlungen in einem Termin signifikant seltener auf, da Zähne weniger beschliffen und sofort wieder bakteriendicht und definitiv versorgt werden.

AUCH IMPLANTATE WERDEN GESCANNT

Wir scannen Implantate direkt in der Operation. Unser Patient kommt dann nur noch nach der Einheilung ein einziges Mal vorbei und die bereits angefertigte Krone wird nur noch auf das Implantat geschraubt.

Implantate CEREC

CEREC schenkt uns etwas sehr wertvolles: Zeit für eine sorgfältige Behandlung.

Durch die Effizienz des Workflows gewinnen wir kostbare Zeit. Wir sind mit den Scans schneller, präziser und sanfter als als mit den herkömmlichen Abformungen. Wir benötigen kein Provisorium mehr und der zweite Termin mit einer erneuten Betäubung entfällt. Wir investieren diesen Zeitgewinn in eine ruhige und gewissenhafte Behandlung in angenehmer Atmosphäre, so wie Sie sich das vielleicht schon immer gewünscht haben.Cerec omnicam Verfahren

 

CEREC und modernste Verbundwerkstoffe ermöglichen uns eine moderne kreative Zahnheilkunde.

Unser Ziel ist es, Ihre Zähne zu erhalten und möglichst naturidentisch zu restaurieren. Die CAD/CAM-Technologie und moderne Werkstoffe eröffnen uns neue Möglichkeiten der Zahnbehandlung.

CEREC-RESTAURATIONEN FÜHLEN SICH RICHTIG PERFEKT AN.

Schleifen mit CEREC, © Sirona.com

Da nicht nur der zu behandelnde Zahn, sondern auch die benachbarten Zähne und der Gegenkiefer abgescannt werden, gestaltet die CEREC-Software die neu zu gestaltende Zahnoberfläche automatisch nach dem Vorbild der Nachbarzähne mitsamt seiner eingeschliffenen Kauflächen ästhetisch und naturgetreu. Das können die modernen Algorithmen besser als der Mensch. Selbst die Abnutzung der Nachbarzähne werden mit berechnet.

Urlaub gerettet dank CEREC

Wer kennt das nicht: Ein Tag vor dem langersehnten Urlaub, der Hochzeit oder der Geschäftsreise bekommt man ein Zahnproblem. Das CEREC-Verfahren ermöglicht nicht nur eine provisorische Versorgung, sondern gleich die sofortige definitive Lösung. So haben wir schon einigen Patienten den Urlaub gerettet.

Digitale Farbnahme-objektiv und tageslichtunabhängig.

Mit dem Easyshade von Vita sind wir in der Lage auch die Farbe digital zu bestimmen - objektiv und tageslichtunabhängig.

 

Über uns

Zahnärzte Dr. Bickel

Wir sind Zahnärzte aus Leidenschaft. Wir verbinden neueste Techniken mit jahrerlanger Erfahrung zu Ihrem Vorteil

Sie wollen einen Termin?

Schreiben Sie uns Kontakt oder rufen Sie uns an:
08171. 21 49 10